Die Bayerische Alm
Hotel Preise/Arrangements
Restaurant Bayerische Alm
Almstadl
Sonntagbrunch
Hochzeit
Herzogsmahl
Bayerisch gemütlich
Valentin-Abend
Almwirtsgarten
Online Reservation
Gutscheine
AlmMarkt & mehr
Hochzeit special
Locations & Catering
Rad, Motorrad & Wandern
Events & Incentives
Tagung & Meeting
Bus eintägig
Bus mehrtägig
Leistungssport
AGBs & Ideen
Straße der Residenzen
Beruf & Karriere
Kontakt
Anfahrt
Impressum
     
 


Ritter und Burgen, Mittelaltermärkte, Ritteressen in Burghausen.

Wie einst Ritter und Knappen
- so ist noch heut der Brauch -
ein zünftig Gelage hatten,
so füllen wir uns nun den Bauch.
Wir essen hier nach alter Art,
wie man´s im Mittelalter tat.
An langer Tafel sitzen dann,
das Fräulein und der Rittersmann.
Wir essen mit Holzlöffeln bei Kerzenschein,
mit sehr viel Freude in froher Runde.
Wir trinken Korn, Bier und Wein
Und schmatzen und rülpsen mit vollem Munde.
So war es schon vor langer Zeit
Bei Rittern und den Weibersleut.
Nun thut es künden nah und weit:  Im Almstadl ist Ritterszeit!


Für Ihre  Gesellschaften ab 30 Personen taucht der Almstadl in ein eher mittelalterliches Kleid. Wenn die Krawatte fällt und dafür ein Latz umgebunden wird, dann gibt sich selbst der unnahbare Chef lockerer. Die letzte Distanz beseitigt die Tischregel, daß keiner allein zu trinken hat und nach dem Trinkspruch "Zum Wohlgeschmack" der ganze Tisch den Humpen zum Munde führen soll.




Die Gäste sitzen an Tafeln zu 8 bis 10 Personen. Traditionell gekleidete Mägde, Narren und Knappen servieren Gefülltes, Gesottenes und Süßes aus der mittelalterlichen Küche wie z.B.

Kartoffelsuppe

Schweinshaxe
Semmelknödel                                                                                                                 Sauerkraut                                                                                                                 Kartoffeln

Topfenpalatschinken mit Vanillesoße



Die Speisen werden mit den Dolche und dem hölzernen Kochlöffel zum Munde geführt,
da die Gabel im Mittelalter als Symbol von Satanus dem Teufel galt, war es verpönt während dem Mahle ein solches Teufelsinstrument in die Hand zu nehmen.

Damit Ihr dabei Eure edlen Gewänder nicht bekleckert, bekommt Ihr von den Mägden und Burgfräuleins einen Latz umgehängt.



Unterschiedliche Bausteine sind denkbar. Bitte nennen Sie uns Termin und Budget und wir stellen gerne nach Verfügbarkeit der Darsteller ein Programm zusammen.

Cabaret des Grauens

Treffen Sie im Gewölbe „Giacomo“, den Narren und seine Geliebte, die Tochter des Herzogs. Der Herzog empfängt die Edlen, lässt den Narren zur Unterhaltung ein Lied anstimmen, und gibt die Tischmanier bekannt.
Seine Tochter unterdessen versucht dem Vater zu entkommen, verwickelt den unglückseligen Narren in ihr Komplott und dieser springt zwischen seinem Herzen und seiner Berufung als geborener Narr hin und her.

Das Cabaret des Grauens geleitet Sie und ihre Gäste durch einen Abend mit erlesenen Speisen an der Tafel und einem Programm aus Theater und Unterhaltung.
Die Gäste werden durch das Mahl geführt und in den Pausen dazwischen entführt in das Spiel des fahrenden Volkes. 
Professionelle Schauspieler und ambitionierte erfahrene Amateure bieten ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und anspruchsvolles Programm für alle Altersgruppen

Kilian, der Narr (Narr, Musiker, Akrobat und Zauberer) der "König der Narren", oder der Narr des Königs, wie er sich nennt, geleitet unaufdringlich mit Musik und Pantomime durch den Abend. Kilian der Narr unterhält die Gäste am Tisch mit vielen mittelalterlichen Instrumenten und Gesang - von der zarten "Liebesminne" auf der Laute bis zum quäkenden Dudelsack und treibt Späße mit den Gästen.

Das Duo "Die Tarnkappen" (Jongleure, Gaukler und Feuerschlucker setzen Ihre Gäste mit atem-beraubenden Jonglagenummern mitten unter Ihren Gästen in Erstaunen.



"Die Tarnkappen" sind ein Gauklerduo, welches seit über zehn Jahren auf Mittelaltermärkten, Stadtfesten, Firmenfeiern, Messeevents, Ritteressen usw. auftritt.


 

Das Repertoire beinhaltet Jonglage, Zaubereien, Gesang, Narrenspiel und Wortakrobatik auf höchstem Niveau, auch bei internationalem Publikum.
Auch in der Moderation von Veranstaltungen haben sie Erfahrung.

Die Nummern sind stets interaktiv, d.h. sie beziehen die Gäste und deren Reaktionen mit in ihr Spiel ein. Der krönende Abschluß ist die mystisch-lustige Feuershow.



Programm-Bausteine im Almstadl

Je nach Jahreszeit und Budget können zusätzlich gebucht werden

- Ritterschlag für den ausgesuchten verdienten Gefolgsmann

- Erprobung der Schnupftabakschnupfmaschine

- Schnaps aus dem Löffel und dem Erdapfel

- Fakirshow, Nagelbrett, Feuerspucken, Feuerschlucken, Säbel, Glasscherben

- Geschichtenerzählerer

- Nachtwächter

- Der Hof-Fotograf schießt Erinnerungsbilder mit Sofortbildkamera bzw. Digicam.



- Aufführung eines Schwertkampfes

- Bogenschießen auf der nahen Bogenschieß-Anlage

- Armbrustschießen

- Fanfarenzug-Empfang (von 4 - 20 Personen)

- Feuerschlucken, Feuerspucken, Feuerziehen

- Fackelwanderung mit dem Nachtwächter